%23:%Dec:%th

Schulung_Gabelstapler.jpg

Unsere beste Referenz...

Kontakt

Kraftfahrer

Mit TST zum Kraftfahrer

Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG)
4 Erwerb der Grundqualifikation
(2) Die beschleunigte Grundqualifikation wird erworben durch Teilnahme am Unterricht bei einer anerkannten Ausbildungsstätte und die erfolgreiche Ablegung einer theoretischen Prüfung bei einer Industrie- und Handelskammer nach Maßgabe einer Rechtsverordnung auf Grund des § 8 Abs. 1 Nr. 1.

Fahrerlaubnisklasse C/CE
Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr

§ 4 Erlaubnispflicht und Ausweispflicht für das Führen von Kraftfahrzeugen
§ 6 Einteilung der Fahrerlaubnisklassen
Wer auf öffentlichen Straßen ein Kraftfahrzeug führt, bedarf der Fahrerlaubnis.

C Kraftfahrzeuge – ausgenommen Krafträder – mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3 500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).
CE Kraftfahrzeuge der Klasse C mit einem Anhänger, dessen zulässiger Gesamtmasse 750 kg übersteigt.

Weiterbildung C/CE, BKrFQG
Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG)

§ 5 Weiterbildung
(1) Die Weiterbildung wird durch Teilnahme an einem Unterricht bei einer anerkannten Ausbildungsstätte durchgeführt. Sie dient jeweils dazu, die durch die Grundqualifikation vermittelten Fertigkeiten und Kenntnisse auf dem neuesten Stand zu halten und gilt für alle Fahrerlaubnisklassen, für die die Pflicht zur Weiterbildung besteht.

  • Modul 1 Eco – Training
  • Modul 2 (Sozial-) Vorschriften für den Güter- / Personenverkehr
  • Modul 3 Sicherheitstechnik / Fahrsicherheit
  • Modul 4 Schaltstelle Fahrer, Dienststelllenleiter, Imageträger, Profi
  • Modul 5 Ladungssicherung

ADR-/Gefahrgut-Fachkraft
Gesetz über die Beförderung gefährlicher Güter (GGBefG)

§ 3 Ermächtigungen
(1) Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung wird ermächtigt, mit Zustimmung des Bundesrates Rechtsverordnungen und allgemeine Verwaltungsvorschriften über die Beförderung gefährlicher Güter zu erlassen, insbesondere über 14. Beauftragte in Unternehmen und Betrieben, einschließlich des Erfordernisses von Ausbildung, Prüfung und Fortbildung sowie zur Festlegung qualitativer Anforderungen an Lehrgangsveranstalter und Lehrkräfte.

  • ADR-Basiskurs
  • ADR-Aufbaukurs Tank
  • ADR-Aufbaukurs Klasse 1
  • ADR-Fortbildung

Qualifizierter Kraftfahrer
Das Komplettpaket: 5 ½ Monate Vollzeit Ausbildung für

  • Stapler
  • Ladungssicherung
  • Erste-Hilfe
  • Beschleunigte Grundqualifikation – BKrFQG
  • Fahrerlaubnisklasse C/CE
  • Digitaler Tacho
  • ADR-/Gefahrgut
  • Bewerbungstraining und anschließendem Praktikum.

Unsere nächsten offenen Termine als Download finden Sie HIER

Termine und Auskünfte geben wir Ihnen gerne.