%22:%Aug:%th

Hand_mit_Fahrsteuerung.jpg

Unsere beste Referenz...

Kontakt

Staplerfahrer

Mit TST zum Staplerschein

Ausgangslage Deutsche gesetzliche Unfallversicherung Vorschrift 68 (bisher Berufsgenossenschaftliche Verordnung (BGV) D27)

§ 7 Auftrag zum Steuern von Flurförderzeugen
(1) Der Unternehmer darf mit dem selbstständigen Steuern von Flurförderzeugen mit Fahrersitz oder Fahrerstand Personen nur beauftragen, die
1. mindestens 18 Jahre alt sind,
2. für diese Tätigkeit geeignet und ausgebildet sind und
3. ihre Befähigung nachgewiesen haben.
Der Auftrag muss schriftlich erteilt werden.

Auswirkung Personen- oder Sachschäden reguliert die Betriebshaftpflicht bzw. die Berufsgenossenschaft nur, wenn der Staplerfahrer nachweislich nach dem Deutsche gesetzliche Unfallversicherung DGUV Vorschrift 68 ausgebildet ist.
Unsere Lösung

Auf Grundlage der DGUV - Grundsatz 308-001 haben wir für Sie Lehrgangsinhalte erarbeitet, die Ihnen im Umgang mit Flurförderzeugen mehr Sicherheit geben.

Nach Beendigung des Lehrgangs und bestandener Prüfung erhält jeder Teilnehmer einen Fahrausweis.

Inhalte

  • Allgemeines Wissen über Stapler
  • Standsicherheit, Traglastdiagramm
  • DGUV Vorschriften sowie DGUV Grundsätze
  • Fahrzeugpflege und -wartung durch den Fahrer
  • Typische Unfallsituationen
  • Theoretische Prüfung gemäß DGUV Grundsatz 308-001 (bisher BGG 925)
  • Praktischer Fahrunterricht
  • Praktische Fahrprüfung gemäß DGUV Grundsatz 308-001 (bisher BGG 925)

Unsere nächsten offenen Termine als Download finden Sie HIER

Weitere Termine gerne auf Anfrage.